Android: Qualcommgeräte nutzen unsichere Schlüssel

Wer ein Qualcomm Android Handy hat und seine „Platte“ verschlüsselt hat, sollte sich flugs ein neues Gerät kaufen und das alte zerstören. Die Schlüssel für die Festplattenverschlüsselung werden auf vorhersagbare Art erzeugt und sind damit null und nichtig!

Der unten verlinkte Artikel geht detailiert darauf ein, wie das technisch gemacht wird. Man kann eine Menge lernen, wie so etwas geht und, viel wichtiger, wie man es nicht macht. Da Android auf Linux aufbaut, kann man sicherlich auch etwas für Linux ableiten.

Qulle: https://bits-please.blogspot.de/2016/06/extracting-qualcomms-keymaster-keys.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.