Fix: Cannot find device „tun0“

Neulich beim VPN Aufbau gefunden, offensichtlich reicht es nicht mehr sein Netzwerk einzuschalten, das Kernelmodul tun zu laden, nein, man braucht noch mehr.

$ modprobe tun
$ ifconfig tun0 up
Cannot find device „tun0“

Lösung:

Mit Rootrechten „ tunctl -t tun0 -n “ aus, dann gehts wieder.

Unter Fedora müßt Ihr dazu ggf. noch das tunctl Paket installieren: „dnf install tunctl

Sqlite3: unreadable database

Kleiner Beitrag aus der Selbsthilfeecke:

Wenn eine App bei einem Sqlite3 Zugriff „unreadable database“ von sich gibt, dann liegt das vermutlich daran, daß der User der Datenbank, in dem Fall ist das die UserID der Anwendung, welche die Datenbank nutzen will, keine Schreibrechte … und jetzt kommts .. auf dem Verzeichnis hat, wo das Datenbankfile liegt.

[root synapse]# ls -la /etc/synapse/
insgesamt 2048
drwxrwxr-x 3 synapse synapse 4096 12. Feb 11:38 .
drwxr-xr-x 133 root root 12288 12. Feb 11:31 ..
-rw-r--r-- 1 synapse synapse 1654784 12. Feb 11:38 homeserver.db

Die Lösung ist also fix gemacht:

cd /path/to/database
chgrp appusergroup .
chmod g+w .

und schon geht es wieder.

Wer sich jetzt noch fragt, was Synapse ist: Ein MatrixServer

Fedora: Kernelupdates für BleedingTooth verfügbar

Moin, wie ich gerade gesehen habe, sind die Patche für die 5.8er Kernels bereits in Fedora eingepflegt und die Kernel bereitgestellt worden.

Fedora: Kernelupdates für BleedingTooth verfügbar

This update contains patches for the BleedingTooth CVEs.
The 5.8.15 stable kernel update contains a number of important fixes across the tree.
The 5.8.14 stable kernel update contains a number of important fixes across the tree.

IN YOUR FACE, ANDROID. <24h, so geht das mit Kernelupdates bei Sicherheitslücken!

Danke Justin.

FunFact: Einige Mirrors habe die Updates noch nicht im Programm. Das resultiert in einer langen Fehlermeldungskette beim DNF, wird aber am Ende niemanden stören 🙂

[MIRROR] kernel-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm: Status code: 404 for https://mirror.dogado.de/fedora/linux/updates/31/Everything/x86_64/Packages/k/kernel-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm (IP: 185.3.234.216)
[MIRROR] kernel-core-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm: Status code: 404 for https://mirror.dogado.de/fedora/linux/updates/31/Everything/x86_64/Packages/k/kernel-core-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm (IP: 185.3.234.216)
[MIRROR] kernel-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm: Status code: 404 for http://mirror.dogado.de/fedora/linux/updates/31/Everything/x86_64/Packages/k/kernel-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm (IP: 185.3.234.216)

[MIRROR] kernel-modules-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm: Status code: 404 for http://ftp.icm.edu.pl/pub/Linux/fedora/linux/updates/31/Everything/x86_64/Packages/k/kernel-modules-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm (IP: 2001:6a0:0:31::2)
[MIRROR] kernel-core-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm: Status code: 404 for https://ftp.icm.edu.pl/pub/Linux/fedora/linux/updates/31/Everything/x86_64/Packages/k/kernel-core-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm (IP: 2001:6a0:0:31::2)
[MIRROR] kernel-modules-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm: Status code: 404 for https://ftp.icm.edu.pl/pub/Linux/fedora/linux/updates/31/Everything/x86_64/Packages/k/kernel-modules-5.8.15-101.fc31.x86_64.rpm (IP: 2001:6a0:0:31::2)

Ein anderer Mirror hatte das Paket dann doch schon, er ist nur nicht der schnellste.