„Ihre Sonderanfertigung aus Japan dürfen wir nicht bearbeiten.“

Den für sich passenden Wagen zu kaufen, kann sehr teuer werden.

Eigentlich nicht überraschend, nach gut 2,5 Jahren fangen die ersten Wartungen außer der Reihe an. Was aber wenn Ihnen die Werkstatt Ihres Vertrauens mitteilt, daß man ausgerechnet Ihr Wunschauto nicht warten darf ? Gibts nicht mehr ? Doch, gibts noch… leider.

Seit einigen Jahren gibt es ja in Europa keine Werkstattbindung mehr, wo Ihnen der Hersteller vorschreiben darf, daß man eine Vertragswerkstatt aufsuchen muß, damit die Garantie erhalten bleibt. Was macht man nun also als Hersteller .. man erfindet eine Spezialabhängigkeit.

Ein Honda oder Toyota Hybridfahrzeug mit Klimaanlage benötigt laut Hersteller ein spezielles NICHT-leitendes Kompressoröl. Klingt einleuchtend ? Finde ich nicht. Das Kompressoröl ist in der Klimaanlage gekapselt, es kommt also nie mit der Batterie in Kontakt. die Anlage darf aber nur mit diesem Spezialöl befüllt werden. Öl leitet zudem den Strom ohnehin nicht besonders gut.

Das Ende vom Lied ist, Sie müssen doch wieder in die teure Vertragswerkstatt.

Ich wette, Sie haben auch solche Berichte auch schon gehört. Wenn ja, dann schreiben Sie mir, und wir veröffentlichen Ihr Problem auf bloggt-in-braunschweig.de in einem eigenen Blog.

Atmen ohne Lunge

Nein,  ich bin nicht unter die verrückten Wissenschaftler gegangen die ohne Bürste oder Kamm leben.

Atmen ohne das die Lunge arbeitet ist auch für mich unmöglich. Für einige Kaninchen dagegen wurde es in den letzten 4 Jahren bittere Realität. Ich weiß zwar nicht, was die Kaninchen dabei empfunden haben, als man Ihnen die Spritze gab und Sie ohne Luft bis zu 30 Minuten normal überlebten, aber ich wäre im ersten Moment mehr als überrascht gewesen.

Wovon ich Rede ? 🙂

Forschern des Boston Children’s Hospital ist es gelungen, Sauerstoff direkt über ein Transportlipid ins Blut zu verabreichen. Dadurch ist die Sauerstoffsättigung des Blutes bei einem Erwachsenen bis zu 15 Minuten stabil auf Normalwert. Das bedeutet, daß derjenige nicht atmen muß um am Leben zu bleiben.

Eingesetzt werden soll dies bei Patienten deren Lunge in irgend einer Form nicht mehr arbeitet, um während einer Operation die Versorgung mit Sauerstoff sicherzustellen. Die Spritze kann dabei jeder Krankenwagen mitführen, so daß Patienten auf dem Weg in die Klink nicht sterben. Nach 5-10 Minuten ohne Sauerstoff  ist auch der vormals gesündeste Patient tod.

Diese Möglichkeit verlockt förmlich dazu sich auszumalen, was man damit noch alles machen könnte. Tauchen ohne Flasche z.b. . Aus gegebenen familiären Anlaß habe ich aber noch eine andere medizinische Anwendung im Sinn. Im Familienkreis leidet ein Mitglied unter einem selbstverschuldeten Lungenenphysem. Sie erkennen einen betroffenen Menschen daran, daß er oder sie einen kleinen Wagen mit Sauerstoff hinter sich herziehen. Müßte nicht das Transportlipid  irgendwo hin, ich würde den Luftschlauch direkt in die Blutbahn stecken und die Flasche mit der Flüssigkeit füllen lassen. Leider ist diese Methode nur etwas für den Notfall, denn zuviel dieser Flüssigkeit würde die Adern platzen lassen, da das Lipid ( Das ist eine Hülle aus Fettkügelchen)  auch Raum einnimmt. Vielleicht fällt ja Sexentzug auch mal irgendwann unter die Notfallbeschreibung, dann könnte man wenigsten ab und zu auf Kosten der Kasse kräftig durchatmen.

Urlaub auf Balkonien war einmal

image

Ist Ihnen das auch aufgefallen, Balkonien ist nicht mehr so im Trend. Viele Balkone wurden abgerissen oder wurden für die Bewohner zu klein, als diese im Wohlstand wuchsen. Möglichweise hat Balkonien aber auch schlicht die Einreiseregularien verschärft. Naja, Fakt ist jedenfalls, ich reise dieses Jahr nach Hofien.

Der Werbeslogan lautet: Mehr von Allem.

Für mich bedeutet das Mehr Platz, Mehr Touristenströme, Mehr andere Natur, aber auch Mehr Beton, Mehr Zaungäste und Mehr Verkehr.

Mit etwas Fantasie stammt das helle Strahlen ja von weiß getünchten Häusern im mediteranen Stil. Da jetzt auch endlich die Temperaturen wie im Süden sind, fehlt nur noch das Mehr.. Verzeihung das Meer… genau, das nasse. Schauen wir mal wie die Urlaubsfotos werden.

Mars Rover erwartet Marsianer mit Händen

Mars. Neueste Bilder des Marsrovers Curiosity zeigen einen Joystick, wie er für Kranarbeiten benutzt wird, außen auf dem Rover.

Quelle: JPL / nasa.gov

Da muß man sich fragen wofür ein Rover ohne Hände einen Joystick braucht, oder ob Marsinaner mit Händen zu Besuch erwartet werden? 🙂

Da ich nicht glaube, daß die Nasa sich diesen Scherz erlaubt hat, wird es sich dabei um eine der vielen Antennen für Radar, Ladar oder einfach für den Datenverkehr mit dem Mars Orbiter oder einem anderen Fluggerät handeln, die den Mars derzeit umschwirren. Da es im Gegensatz zur Erde um den Mars noch keinen Weltraumschrott gibt, besteht ja die Hoffung, daß diese Satelliten auch noch eine Weile im Orbit bleiben.

Die Ruine

 

Wer nachmittags in den Wald geht, macht das meistens zum Spaß. Wenn man schönes Wetter hat lohnt sich ein Ausflug zur Burg, oder vielmehr, dem was davon heute noch über ist.

Die Burgruine erhebt sich auf dem Lichtenberg in Salzgitter und ist eine der Sehenswürdigkeiten rund um Braunschweig. Der restaurierte Burgfried thront dabei auf dem Kalksteinberg… aber kommen wir erstmal an.

Vom Fuß des Berges hat man bei klarem Wetter bereits einen fantastischen Blick auf Salzgitter Lebenstedt bis hin zur A2 hinter Braunschweig.

Ausblick vom Burgbergfuß

Am Fuß des Burgbergs steht das Gedenkkreuz. Da der Berg bzw. die Wiese bei Schnee auch zum Rodel benutzt wird, weiß man nie genau wem gedacht wird, den Gefallenen oder den Gestürtzten. Passenderweise heißt der Berg auch Idiotenhügel, da am Ende der Wiese in voller Fahrt die Landstraße kreuzt.

Der Aufstieg durch den Wald dauert nicht lange, da sich die Burgspitze bestenfalls 30 Meter über dem Fußniveau befindet. Nach 5 Minuten zeigt sich der Burgfried hinter den Bäumen der Umfriedung.

Der Aussichturm auf dem Burgfried gehört natürlich nicht seit altersher dazu. Im Zuge des Wiederaufbaus der Ruine hat man im letzten Jahrhundert die Aussichtsplattform aufgebaut. Durch Sie ist der Blick noch schöner, da man nun ein 360 Grad Panorama besichtigen kann. Von oben sieht man bis zu den Sieben Bergen gen Westen. Die östlich gelegenen Stadtteile von Salzgitter kann man bei klarer Sicht wunderbar sehen. Der Blick nach Süden auf den Harz zeigt einen geschlossenen Waldzug bis Salzgitter-Bad.

Den Weg auf den Burghof wie er heute ist, gab es früher nicht. Er führt rechts am eigentlichen Tor der Feste vorbei. Das was auf der Ruine hier fehlt, befindet sich heute in den alten Häusern in Lichtenberg.

Außer dem Burgfried ist leider nicht viel gelieben. Der im Vordergrund befindliche Brunnen ist vergittert. Im Inneren des Brugfrieds führt eine Holztreppe nach oben. Rechts vom Fried kann man noch die Mauerreste der Betriebsräume der Burg sehen.

Die Reste des Nordwalls und des Kellers des Palas sind heute zum Kräutergarten umfunktioniert.

Ansonsten gibt es hier Wald Wald und noch mehr Wald. Eine der schönsten Ecken von Salzgitter.