How To Linux – Backspace funktioniert nicht ?

Du hast eine Linux CHROOT eingerichtet und die Backspace-Taste funktioniert nicht ?

Anstatt nach links, rückt die nach rechts ?

Du hast /etc/ komplett in die Chroot kopiert, aber es hilft nicht ?

stty -a gibt in der Chroot genau das gleiche aus, wie in der realen Umgebung ? (wenn nicht => stty sane )

Dann solltest Du mal das machen :

cd /
tar c /usr/share/terminfo | tar x -C /opt/chroot/

(den Pfad muß man natürlich an seine Installation anpassen)

 

 

Die Terranauten

Wer liest hier auch gerne Science-Fiction ? Dachte ich mir, da habe ich eine interessante Neuauflage der Terranauten für Euch 🙂

Die Terranauten

Der Heinz Mohlberg Verlag hat die gesamte Heft- und Romanserie der Terranauten wieder aufgelegt. Abschlußband 33 wurde jüngst veröffentlich. Die Terranauten sind Anfang der 80er als Gegen-SF zu Perry Rhodan entwickelt worden, daher gab es am Anfang eine Heftserie mit 99 Ausgaben und anschließend 18 Taschenbücher. Die Terranauten haben damals die neue Weltherrschaft der Konzerne und die Umweltzerstörung als Hauptthema gehabt. Im Prinzip ist es eine Ökokrieger Saga, mit David Ter Gordon in der Hauptrolle als Messias und Retter der Menschheit vor den Konzernen. Seine Mitstreiter sind die Terranauten, was wiederum die Treiber der Raumschiffe sind, die durch den Weltraum(Hyperraum) fliegen.

Das was Nestle , Monsata, VW und andere heute sind, wurde damals gleich mal in die Hauptgruppen aufgeteilt: Nahrungsmittelkonzern, Biotechkonzern, Technikkonzern, Energiekonzern usw. aber eben nur einen davon. Als Weltpräsident fungierte der Konzernkonzilvorsitzende Valdec, der auch gleichzeitig Oberbefehlhaber usw. ist.  Ne Art Diktator, der die Ökos ausrotten will, weil die den übermäßigen Einsatz von zerstörerischer Technik, verhindern wollen, weil geht ja auch anders. Mal von dem Öko Aspekt abgesehen, Kommen auch Außerirdische vor, die nämlich der wahre Grund sind, wieso die Terranauten gegen die Konzerne mit Ihren Kaiserkraftantrieben ( das ist der Energiekonzern ) aufbegehren.

Mehr verraten wir nicht, es soll ja spannend bleiben.

Da ich damals die Taschenbücher und Hefte gelesen habe, kann ich es Bedingungslos empfehlen, wenn Ihr erst die Hefte und dann die Taschenbücher lest. Da macht es Euch die Neuauflage dann übrigens sehr einfach, weil darin jeweils 3 Hefte pro Ausgabe schön der Reihe nach zusammengefasst haben.

Auf dem SF Con in Braunschweig…

…werden wir einen der Autoren zu Gast haben und mit ihm ein bisschen über die Terranauten sprechen. Leider habe ich erfahren, daß der Verlag nicht nach Braunschweig kommt, naja, wozu gibts Onlineshoping ? 🙂

Da wir heute noch mehr Umweltzerstörung haben als damals, ist das Thema um so wichtiger.

im Buchhandel : Die Terranauten
Im Wiki:                 Wikipedia – Die Terranauten

KDE zur besten Desktopumgebung gewählt

„Wie konnte das nur passieren ?“ wird sich der eine oder andere fragen. Die Erklärung ist einfach, die Leser des Linux Journals haben „diese“ Woche KDE zur besten Desktopumgebung gewählt.

ausgerechnet KDE …

Erstmal die Zahlen:

  • KDE: 35%
  • GNOME: 20%
  • Xfce: 15%
  • Cinnamon: 11%
  • MATE: 7%
  • Other: 7%
  • Unity: 3%
  • LXQt: 1%
Die sehen an sich schon komisch aus, normalerweise würde man krummere Werte erwarten.

Für mich sieht das nach einer geringen Beteiligtenrate aus, als für eine aussagekräftige Umfrage nötig wären.  Da die Zahlen aber nicht offen gelegt wurden, werden wir das nie erfahren.

Edit: Wer sich ein Bild machen will von KDE 5 , kann sich dies Video auf Youtube ansehen.

Zum Warum …

Da kann man natürlich nur mutmaßen und sich die Kommentare ansehen. Oh, geht ja gar nicht, wenn man sich nicht bei Disqus einloggen kann. Na  sowas, haben wir hier vielleicht eine kleine elitäre Blase entdeckt? Die Vorschläge zu den Desktops kamen von Twitter, die Abstimmung erfolgte auf der Webseite, die Info über die Abstimmung kam per Feed rein, wird aber vermutlich auch per Twitter und Webseite verbreitet worden sein.

Ich nehme jetzt mal meine LUG als Peergruppe:

Altersdurchschnitt: 60+
Lesen englischer Webseiten: < 5
Nutzen KDE : 1
Wissen was KDE ist : 1
Social Media Aktivitäten : 0

Ich lehn mich mal weit aus dem Fenster:

0 Menschen dieser Peergruppe haben an der Umfrage teilgenommen 😀

Abschluss

Das mir jetzt keiner nachsagen will, ich würde KDE nicht mögen 😉 Stimmt nicht, weil ich damit fast bis gar keine Erfahrungen habe, maße ich mir das nicht an, es nicht zu mögen. Das Linux Journal an sich, hat auch gelegentlich mal gute Beiträge auf Lager. Es per RSS Feed zu beobachten, lohnt sich.

Was ich anprangere, ist der Umstand, das keine Teilnehmerzahl veröffentlicht wurde um die Ergebnisse zu relativieren.

Dem, was ich bei unseren LUG Treffen so sehe, ist das eher so, daß Gnome, XFCE, Cinnamon  und Mate vorn liegen und KDE „abgeschlagen“ ist. Ich z.b. nutze Cinnamon und GNOME parallel auf Desktop und Laptop, GNOME nur, weil es noch Xorg aktiv unterstützt, was man ab und zu braucht.

Quelle: http://www.linuxjournal.com/content/best-desktop-environment

Trojaner Email ohne Trojaner

Das sieht man auch selten, daß ein Angreifer so derbe ins Klo greift mit seiner Virenemail :

Von: WhαtsΑρρ <idealpropertiesspain5964554552565484@idealpropertiesspain.es>
Subject: Situation aktualisiert am 10.03.2018

Sеhr gееhrtеr Кundе

Bittе schauеn Siе sich dеn WhαtsΑρρ -РDF-Anhαng mit diеsеr E-Mαil αn
um Ihr Jαhrеsabonnеmеnt zu vеrlängеrn

Dankе
WhαtsΑρρ-Untеrstüzung

Nicht nur die kryptischen Versuche einer Worterkennung eines Antispamprogramms zu entgehen fallen auf, nein, auch hatten die Angreifer gar kein „PDF“ Attachment an die Email angehängt 🙂

So was nenne ich mal einen richtigen Fail 😀

Wie üblich, ab in die Tonne!