GDM crasht im Endlosloop

Heute morgen der Schreck des Tages: Ein Login in Cinnamon war nicht möglich.

Der Versuch endete einem erneuten Loginscreen. Auch Gnome war nicht zur Kooperation zu bewegen. Nachdem ich die Xorg Logs gelesen hatte, stach mir die Datei „gnome-settings-daemon.desktop“ ins Auge, weil diese nicht „formal korrekt parsebar“ war, also der Inhalt einen Fehler hatte. Nachdem diese Desktopdatei aus /etc/xdg/autostart entfernt wurde, startete zumindest Cinnamon wieder und ich dachte, daß das Problem damit behoben sein.

Wie man sich irren kann..

Nach einem kleinen Ausflug wurde der Rechner abends neugestartet und hier kam der Schock: GDM restartete in einem Endlosloop alle paar Sekunden neu!

Nach einigen Reinstalls von GLIB -> mesa -> lightdm und glib2, die alle ohne Wirkung waren, fiel meine Aufmerksamkeit auf:

Jun  3 22:38:52 eve gnome-session: gnome-session-binary[15330]: WARNING: Unable to find required component ‚gnome-settings-daemon‘
Jun  3 22:38:52 eve gnome-session-binary[15330]: WARNING: Unable to find required component ‚gnome-settings-daemon‘
Jun  3 22:38:52 eve gnome-session-binary: Entering running state
Jun  3 22:38:52 eve gnome-session: Unable to init server: Could not connect: Connection refused
Jun  3 22:38:52 eve kernel: gnome-session-f[15337]: segfault at 0 ip 00007f94983fa4b9 sp 00007fff41c22bf0 error 4 in libgtk-3.so.0.2200.15[7f949811b000+6f9000]
Jun  3 22:38:52 eve abrt-hook-ccpp: Process 15337 (gnome-session-failed) of user 42 killed by SIGSEGV – ignoring (repeated crash)
Jun  3 22:38:54 eve dbus-daemon[15374]: [session uid=42 pid=15374] Activating via systemd: service name=’org.a11y.Bus‘ unit=’at-spi-dbus-bus.service‘ requested by ‚:1.2‘ (uid=42 pid=15380 comm=“/usr/libexec/gnome-session-check-accelerated “ label=“system_u:system_r:xdm_t:s0-s0:c0.c1023″)
Jun  3 22:44:23 eve gdm: GLib: g_hash_table_find: assertion ‚version == hash_table->version‘ failed

„Unable to find required component ‚gnome-settings-daemon'“ und das, obwohl ich die Autostartdatei wieder zurück geschrieben hatte. Hmm.. zu welchem Paket gehört die doch gleich ? Ah.. gnome-settings-daemon, klar oder ? 🙂 Während  GDM noch im Endlessloop war, reinstallierte ich dieses Paket und oh Wunder… plötzlich war alles wieder normal. Wie konnte das passieren ?  Tja, keine Ahnung .. Die Datei wurde nicht aktualisiert. Sie muß im laufenden Betrieb eine Macke abgekommen haben. Ein Hoch auf „dnf reinstall“ 😀

Beim nächsten derartigen Problem suche nicht stundenlang nach dem Fehler, dann kommt „dnf reinstall *“ zum Einsatz 😀

 

 

One thought on “GDM crasht im Endlosloop

  1. Pingback: GDM – wenn es nur noch blinkt – Marius's Welt

Schreibe einen Kommentar