Linux Native Games: Warzone 2100

WZ2100-3Commander, das Überleben unserer Spezis steht auf dem Spiel. Erkunden Sie das Operationsgebiet und sichern Sie alle Artefakte aus der alten Welt !“

Echtzeit Strategiespiele gibt es zu Hauf, aber für Linux und kostenlos, eher selten. Warzone 2100 kommt im guten alten Earth 2040 Look daher, spielt sich ähnlich, gewinnt sich ähnlich, macht ähnlich viel Spaß 🙂

WZ2100-1Gebäude baut man mit LKWs auf ( vermutlich ein Übersetzungsfehler 😉 ) , baut diese auch wieder ab und setzt Bohrtürme um Öl zu fördern. Optisch ist das Ganze nett gemacht. Die Einheiten bewegen sich zwar nicht immer so, wie man es erwartet hätte, aber das tut dem Spiel keinen Abbruch. Die Einheiten stehen sich höchstens mal selbst im Weg und das läßt sich leicht auflösen.

WZ2100-4Richtig coole optische Effekte kommen leider im Kampagnenverlauf, wenn schwere Mörser und Lasergeschütze in Spiel kommen. Die Maschinengewehr-panzer vom Anfang sind eher unspektakulär.

Dafür machen die Ihren Job i.d.R. wie man ihn von ihnen erwartet 🙂

WZ2100-2Wenn man Gruppen bewegen will, kann man diese wie gewohnt flächig selektieren und dann losschicken.Dabei wird der Zustand der Einheit angezeigt, was hilfreich ist, wenn man Reparaturpanzer zur Hand hat ( hatte ich bei dem Spielstand nicht ).

Die Kampagnen sind am Anfang sehr einfach zu meistern, da die KI nicht die cleverste ist. Natürlich ändert sich das spätestens, wenn man dem Transporter geairdroppt wird und genau entscheiden muß, welche Einheiten mit Flug mitkommen und welche nicht. An einem Punkt kam es mir auch so vor, als wenn der KI mal so ein richtiger Vorsprung gegen wurde, aber das konnte Sie nicht ausspielen 🙂

Kurzum, daß wird ein lauter und langer Spieleabend 😉

Das Spiel ist in deutsch und mit Kampangen ausgestattet im Fedora Repo zu bekommen.

Nachtrag:

Wie sich rausgestellt hat, ist Warzone 2100 ein OpenSource Nachbau eines 1999 entstandenen Spiels, der für alle Plattformen verfügbar ist. Leuten die das schon durchgespielt haben zu Folge, ist es am Ende extrem hart. Nach ca. 8 Kampagnen wird es schon anspruchsvoll von der Zeit her, die Prognose scheint also zu stimmen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.