Nächster Kandidat für den Spamdeppen des Jahres

Was für ein Wahnsinnsversprechen, daß das per Email gekommen ist. Das muß man doch soooooofort zuschlagen 😀

Nächster Kandidat für den Spamdeppen des Jahres

Der offensichtliche Einsatz einer automatischen Übersetzung von Google, ist nicht gerade förderlich für diesen Spammer:

Absender: Claudius <claudius@ev-ri-ka.ru>
Betreff: Ich verdiene 10.212317 Euro pro Tag. Willst du so viel?

Großartige Internetverdienste sind ein Mythos, ausgedacht für gutgläubige oder verzweifelte Menschen.
Heute ist nicht die richtige Zeit um seine letzten Ersparnisse zu riskieren.

Spielen Sie nach ehrlichen Regeln. Zuerst erhalten Sie 10.212317 euro und das Recht, den Account zu nutzen.
Danach verdienen Sie Ihre ersten Scheine mit dem Abbild des amerikanischen Präsidenten und fangen an, ihre Mittel zu verteilen.

Denken Sie bloß nicht, dass wir Wohltätigkeit betreiben. Auch ich schreibe nicht, um jemanden zu beglücken.

Dies ist nichts für Loser und Jammerlappen. Das System ist verständlich und klar.
Nicht kritisieren und abstreiten: verstehen, machen und Geld verdienen.

Ja, sie haben nur 24 Stunden zum Abheben der 10.212317 euro. Ich arbeite nur mit entschlossen Menschen. Das ist mein Recht und Ihre Wahl.

Ja ja, die lieben Details 😉 Wären das Bitcoins gewesen, also da hätte man mal für eine Atosekunde überlegen können. Ich wette, der Spammer weiß nicht, daß 10 € keinen vom Hocker hauen werden 😀

Unsere Spamprüfung hat dafür zwar noch dieses Merkmal festgestellt:

 0.0 LOTS_OF_MONEY          Huge... sums of money

Aber leider ist der Regelwert 0.0. Den muß im SpamAssassin wohl mal hochsetzen.

Die (nicht publizierten) Links in der Email gehen dann nach Russland. Zum Glück muß man sich ja keine Sorgen machen, bei 10 € spricht kein Opfer, das noch alle Tassen im Schrank hat, auf die Links in der Email an. Also wie immer, weg damit 😀