Gnome 3.26 vorgestellt

Auf der Seite Gnome.org stell Gnome Euch deren neue Vision vom Desktop vor. Wie vor Monaten schon angedroht, hat sich das Einstellungsfenster verĂ€ndert, es ist jetzt nicht mehr klein, schlank und effizient 🙁 . Es war aber schlimmer geplant, als es jetzt gekommen ist. Ich bin mal gespannt, ob man es wirklich wieder umschalten kann.

Transparente Titelzeilen kennt man von anderen Gnome-Themes schon lÀnger, wo ist da die Verbesserung ? Darunter schieben kann man eh nichts, weil man es nicht erkennen könnte. Was soll sowas ?

Wer sich das selbst ansehen will : Download – Opensuse Livedisk mit Gnome 3.26

Die Demo ist allerdings arg limitiert, man kann z.b. mit Boxen keine 1920×1080 einstellen, weil das Display von 1024×768 hard eingestellt ist im Image 😀 Nicht soo tragisch 😉 Die Selectbox zum Einstellen der BildschirmgrĂ¶ĂŸe ist allerdings einfach Schrott. WARUM GÖTTER DES DESIGNS ????!!!!

Es fĂ€llt weiterhin auf, daß Punkte die frĂŒher eigenstĂ€ndig waren: Bildschirm, Wacom Artpads, Maus usw. zu „GerĂ€te“ zusammengefaßt wurden. Macht zwar Sinn, man muß aber jetzt viel suchen bis man Punkte wiederfindet, denn gerade das Wacom fĂŒhlt sich ja nicht wie ein „GerĂ€t“ an, ich konfiguriere ja auch nicht „ein GerĂ€t“, sondern das Verhalten von Artpads an sich.

Der Testsound ist ĂŒbrigens „tod“, auch wenn er normal in den Einstellungen angezeigt wird 😀 Es ja auch nur eine VM, da muß das nicht klappen 😉 Genauso wenig, wie das Erkennen meines 1 Gb/s Anschlußes, der einfach mal auf 100 Mb/s verkleinert wird 😀

Bluetooth und Netzwerk zu trennen, ist meiner Meinung nach Quatsch, weil Bluetooth ist wenn ĂŒberhaupt unter „GerĂ€te“ aufzulisten. Das gleiche gilt fĂŒr Wi-Fi. Wenn, dann ist gerade Wi-Fi ein Netzwerk, wieso steht das nicht unter Netzwerke ? Diese neuen Einstellungen sind also nicht mal richtig durchdacht worden 🙁  Die Punkte stehen nur oben, weil  sie relativ oft auf Laptops aufgerufen werden, also eine Art AbkĂŒrzung sein sollen. Wer Gnome einsetzt wĂ€hlt sein Netzwerk sowieso nicht ĂŒber Netzwerke in den Einstellungen aus, sondern im NetzwerkmenĂŒeintrag des ContextmenĂŒs rechts oben in der Titelzeile. Es ist also völlig unsinnig, die Punkte nicht in Ihre Kategorien zu verschieben.

Genug geĂ€rgert! Wenden wir uns erfreulicheren Dingen zu: poweroff klappt wunderbar 😀

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.