Und wieder ist jemand schlauer als die Hacker

Das nächste „Dicke Ding“ mit Bluetooth ist laut der Berliner Morgenpost ein BT Fahrradschloß, daß gegen „Gelegenheitshacker“ helfen soll.

Da es noch keine Schlösser gibt, kann man über den echten Sicherheitsfaktor noch nichts sagen, aber extrapoliert von dem jüngsten BT Schloßskandal, kann es sich eigentlich nur um Tage nach dem Erstverkauf handeln, bis die passende Hackmeldung über die Ticker geht.

Früher oder später geht alles, was man belauschen kann über den digitalen Jordan, wenn man es nicht von wirklichen Kryptoexperten macht läßt. IMHO sind Mechatroniker keine Kryptoexpterten.

Ihr wollt Beispiele ?

VW Funkschlüssel für Autos
Funktastaturen
Bluetooth Türschlösser

Schreibe einen Kommentar