Jasper kompilierte Programme beschleunigen.

Jasper hat eine unschöne Seite. Benutzt man in einer JSP eine Direktausgabe von HTML Code, was sehr praktisch ist, kommt es zu einer unschönen Situation. Kleines Beispiel:

<%
<div class=olddefect>
 <table border="0">
      ...
 </table>
 </div>
%>

Je mehr Code man in den <% %> Block hat, desto mehr Zeilen hiervon werden erzeugt :

 out.write("\n");
 out.write("<div class=olddefect>\n");
 out.write("\t<table border=\"0\">\n");
 ...
 out.write("\t</table>\n");
 out.write("</div\n");
 out.write("\n");

Und wie man sehen kann, ist das höllisch inperformant. Zeit es zu optimieren.

Will man nun eine WebApp schneller bekommen, bleiben einem nur zwei Wege:

a) Mehr IO investieren z.b. in Form eines Ladevorgangs. Der kann natürlich im RAM gecacht worden sein, aber je nach Umfang der Webanwendung kann das vielleicht nicht funktionieren.
daher b) man verzichtet auf Zeilenumbrüche im HTML Code, so erzeugt Jasper genau eine Zeile out.write(„…“). Die ist zwar unschön, aber performanter.

Diverse Codeverkürzungstools könnte man dafür einsetzen.

Fall jemand rein zufällig einen Jasper Entwickler kennt, schlagt b) mal zur automatischen Optimierung vor. Danke.

Schreibe einen Kommentar