TS3 Server heimelt mit 4Players.de

Seit dem letzten Version Upgrade vom TS3 Server, stürtzt der morgens mit einem Datenbankfehler ab.

Das hatte ich dem Support mitgeteilt, worauf hin sich der Support von ( 4players.de ) mit „Wieso meldest Du Dich bei uns, wir sind nicht TeamSpeak.“ zurückmeldete.

„Wenn Ihr nichts mit Teamspeak zutun habt, wieso habe … hatte…ich dann eine dauerhafte Verbindung zu einem Eurer Server, wo ich das gar nicht angeklickt habe ?“

Beweise:

[root@s113 teamspeak]# netstat -lnap|grep ts3

tcp 0 0 0.0.0.0:30033 0.0.0.0:* LISTEN 27910/./ts3server
tcp 0 0 0.0.0.0:10011 0.0.0.0:* LISTEN 27910/./ts3server
tcp6 0 0 :::30033 :::* LISTEN 27910/./ts3server
tcp6 0 0 :::10011 :::* LISTEN 27910/./ts3server
udp 0 0 83.246.80.131:58976 194.97.114.3:2010 VERBUNDEN 27910/./ts3server
udp 0 0 0.0.0.0:9987 0.0.0.0:* 27910/./ts3server
udp6 0 0 :::9987 :::* 27910/./ts3server

[root@s113 teamspeak]# host 194.97.114.3
3.114.97.194.in-addr.arpa domain name pointer hardy.teamspeak.4players.de.

Teamspeak und Skype unterbrechen den Sound

Kennen Sie das ? Sobald Teamspeak läuft, sind alle anderen Sounds im Pulseaudio gemutet.

Ursache ist eine Priorisierung der Audioquellen damit Sprachtools immer zu hören sind.
Teamspeak markiert seinen Datenstrom als „Voice“ Klasse, MPlayer dagegen als „Music“.

Das Verhalten kann man durch eine kleine Einstellung in der Datei /etc/pulse/default.pa ändern. Dort kommentiert man den Eintrag „load-module module-role-cork“ einfach aus.

Anschliessend muß man Pulseaudio neu starten und da wird es schwierig.

Erstmal muß man alle Audioanwendungen beenden, sonst endet das böse. Danach:

# pulseaudio -k
# pulseaudio –start

Danach dauert es etwas bis Pulseaudio wieder bereit ist und das Problem ist weg.