CoronaChroniken: einstündiges South Park Spezial angekündigt

Am Sonntag, den 4.10.2020 geht South Park mit einem einstündigen Corona Spezial in die neue Staffel. Einen Tag später gibt den deutschen HD Stream im Netz.

CoronaChroniken: einstündiges South Park Spezial angekündigt

In der passenden Ankündigung heißt es:

„Randy stellt sich seiner neuen Rolle beim beim Ausbruch der COVID-19 Pandemie, da die anhaltende Pandemie die Bürger von South Park weiterhin vor Herausforderungen stellt. Die Kinder gehen weiterhin glücklich zurück zur Schule, aber nichts ist, wie es einmal war. Nicht ihre Lehrer, nicht ihr Klassenraum, nicht einmal Eric Cartman.“ (mehr auf Southpark.de)

Wenn man sich schon nicht mal mehr auf Eric Cartman verlassen kann, auf was dann? Vielleicht darauf, daß es ein ganz großer abgedrehter Spaß sein wird? Na schauen wir doch mal:

Ich denke, ich weiß was das „Pandemic Special“ sein wird 😀 Und wer die letzte Staffel South Park gesehen hat, der wird dies sicher auch so sehen 😉

Ansehen könnt Ihr Euch South Park direkt in Kodi oder mit einem Tag Verspätung auf https://southpark.de ansehen.

In anderen News

Natürlich gibt es heute noch mehr Corona-Nicht-News: Die Webseite bmgbund.de, die derzeit durch Spams u.a. über Kontaktformulare wie folgt beworben wird:

„Dringende Nachricht des Bundesministeriums für Gesundheit zum Coronavirus! htpp://bmgbund.de“

ist beileibe keine Webseite des Bundesministeriums, sondern einfach mal eine Porno Frontpage, die dem Besucher dann vermutlich auch gleich noch einen Trojaner verpassen will. Die Kripo Hannover kommentierte den Versuch die Seite aufzurufen wie folgt: „Nach 10 Redirects von hinz zu kunz habe ich aufgehört.“ 🙂 Jetzt fragt sich der eine oder andere natürlich, wieso jemand deswegen die Kripo einschalten würde, aber schaut Euch mal den Domainnamen an: „bmgbund.de“, denn normal wäre „bund.de“ tatsächlich die Hauptdomain für Bundesbehörden. Da kann man schnell mal drauf reinfallen. Daher habe ich die Behörden zwecks Beschlagnahme der Domain eingeschaltet.  (Das hier keine Links sind, ist Absicht 😉 )

Ich mag ja mit dem Kurs des Gesundheitsministers nicht ganz einverstanden sein, aber so etwas geht gar nicht.

In weiteren echten Corona News

Ein Statistiker aus München hat eine Erklärung(Link wäre hinter PayWall, daher kein Link) für die Coronainfektionszahlen: Das Dunkelfeld wird bei 1.2 Millionen Tests die Woche weit ausgeleuchtet. Das Dunkelfeld sind die Infizierten, die nichts merken und nicht zum Arzt gehen, auch als Dunkelziffer bekannt. Das erklärt natürlich schön den Umstand, daß es kaum schwer Erkrankte gibt und entsprechend wenige Tote. Das das RKI eine besondere Beziehung zu den Todeszahlen hat, hatten wir ja öfters als Thema im Blog ( CoronaChroniken: Sterbezahlen nicht mehr veröffentlicht , CoronaChroniken: also so langsam.. )

Polizei Braunschweig ermittelt langsam?

„Angesichts mehrerer gleichgelagerten Raubüberfälle auf Tankstellen und Spielotheken, die auf einen Serientäter schließen ließen, wurde durch die Braunschweiger Kriminalpolizei, in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen in Wolfsburg, eine Ermittlungsgruppe gebildet. Ziel war es, den Täter möglichst schnell zu ermitteln, um zu erwartende, weitere Taten zu verhindern.

Müßte das nicht immer das Ziel der Polizei sein, Straften möglichst schnell aufzuklären und weitere Straftaten zu verhindern?

Bei aufkommenden Verlangen auf Antworten, wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Polizei: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de

Quelle: Polizei Braunschweig, PI BS, ÖffA.