Happy Birthday .. Linux

Es ist mal wieder soweit. Linux hat „Geburtstag“ \o/

Am heutigen 17. September im Jahre 1991 wurde Linux öffentlich verfügbar. Noch nicht als DAS Linux bekannt, und auch grade mal als DOS „Ersatz“ brauchbar, fanden sich schon früh Patentanten und -onkel, die dem Kleinen unter die Arme griffen und es auf seinem Weg zu einem echten Betriebssystem begleiteten. Linus Torvalds als Vater des kleines Linux, begleitet bis heute seinen Werdegang als BDOL (‚wohlwollender Diktator auf Lebenszeit‘ ich habs mir nicht ausgedacht 😉 ). Linus ist bei der gemeinnützigen Linux Foundation angestellt und wird gerüchteweise* morgens mit „Ave Linus, computatorium utensi te salutant.“ begrüßt. Wie sich das für so einen Diktator auf Lebenszeit gehört 😉 Spannend wird wohl erst wieder werden, wenn er mal in Rente gehen sollte 😀

Alles Gute fürs nächste Jahr.. kleine Linux 😉

 

\o/ Happy Birthday LINUX \o/

Happy Birthday zum 25ten, Linux !

Am 25.August 1991 schrieb Linux Benedict Torvalds seine erste Nachricht darüber, daß er an einem Betriebssystem arbeitet:

Kleines Understatement, seinerseits 🙂

Wir gratulieren natürlich unserem Lieblings *nix auf das aller Herzlichste!