Carola: Netflix & Mediaplayerkontrolle

Neues aus der Werkstatt.. ups, falsches Blog.. Neues von Carola: „Yes, we can .. control Netflix“ \o/

Carola: Netflix & Mediaplayerkontrolle

Carola hat es jetzt drauf, wir können Netflix auf Kommando starten, ok, das war schon länger drin, aber seit eben, kann ich auch den Inhalt von Netflix per Sprache kontrollieren.

Ihr habt es Euch vermutlich schon gedacht, daß nach dem D-BUS Artikel noch etwas kommen mußte 🙂

Die Mediaplayer API

Folgende Befehle sind intern möglich:

command:“ich |möchte|sehen“,“PLAYVIDEO“
command:“videos.*weiter“,“VIDEONTRACKSFORWARDS“,““
command:“videos.*zurück“,“VIDEONTRACKSBACKWARDS“,““
command:“ein video weiter“,“VIDEONTRACKSFORWARDS“,““
command:“ein video zurück“,“VIDEONTRACKSBACKWARDS“,““
command:“video|weiter“,“VIDEOPLAYBACKPLAY“,““
command:“nächstes|video“,“VIDEONEXTTRACK“,““
command:“letztes|video“,“VIDEOLASTTRACK“,““
command:“starte|video“,“VIDEOPLAYBACKPLAY“,““
command:“video|start“,“VIDEOPLAYBACKPLAY“,““
command:“video|stop“,“VIDEOPLAYBACKSTOP“,““
command:“pausiere|video“,“VIDEOPLAYBACKPAUSE“,““
command:“video|pause“,“VIDEOPLAYBACKPAUSE“,““
command:“wiedergabe|starten“,“VIDEOPLAYBACKPLAY“,““
command:“wiedergabe|stop“,“VIDEOPLAYBACKSTOP“,““
command:“wiedergabe|pausiere“,“VIDEOPLAYBACKPAUSE“,““
command:“wiedergabe|fortsetzen“,“VIDEOPLAYBACKTOGGLE“,““

Die Befehle sind zwar im ersten Entwurf nur für den eingebauten Videoplayerpart gewesen, jetzt aber für alle Mpris Services gültig. D.b. auch, daß es völlig egal ist, welcher und wieviele Player laufen, es werden einfach alle angesprochen.

In der Config gibt es dazu passend jetzt den mediaplayer Teil:

mediaplayer:“find“,…
mediaplayer:“play“,…
mediaplayer:“pause“,…
mediaplayer:“stop“,…
mediaplayer:“nexttrack“,…
mediaplayer:“lasttrack“,…
mediaplayer:“toggle“,…
mediaplayer:“raisevolume“,…
mediaplayer:“lowervolume“,…
mediaplayer:“getvolume“,…
mediaplayer:“status“,…

Die Kommandos selbst sind nicht geheim, aber sehen hier einfach blöd aus, daher schaut Ihr morgen mal ins GitHub Repo, wenn ich das hochgeladen habe 😉

Tip #1:

konfiguriert nicht beides, wenn der Videoplayer auch ein MPris Interface hat. Das hat ganz böse Nebenwirkungen bei „PlayPause“ 😉

Tip #2:

Wenn Ihr MPV von RPMFusion installiert habt und das Pakte mpv-mpris noch nicht drauf habt, macht das mal, weil sonst mpv kein Mediaplayerinterface hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.