Welcher Internetdienst bricht wohl nach dem Krieg als erstes zusammen..?

Kommt Ihr nie drauf: Die Pornoserver 😀

PornHUB hat eine Studie zu dem Fehlalarm von Hawaii gepostet , wonach bei der Meldung
die Zugriffzahlen vielen und nach der Entwarnung sogar um 50% raufgingen, als Zeichen von Entspannung 🙂
Wobei „Entspannung“ dĂŒrfte nicht das Ziel gewesen sein 😉

Quelle: http://www.spektrum.de/news/atomgefahr-macht-auch-pornokonsumenten-nervoes/1533751

Schreibe einen Kommentar