Sein Papa hatte doch recht.

Ein afghanischstämmiger deutscher Student wollte zu Hause eine Bombe bauen, doch die Zutaten explodierten bereits im Küchenmixer. Er gab seinem Vater die Schuld dafür, da dieser nie mit ihm zufrieden gewesen sei.

Zitat: „Deshalb habe er ihm beweisen wollen, dass er auch etwas auf die Reihe bekommen könne“

Das hat ja dann bombig geklappt 🙂

Im Endergebnis hat er Verbrennungen im Gesicht und an den Händen erlitten. Sein Vater hat das wohl zu recht geglaubt.  In diesem Fall gilt wohl auch noch als Student, daß kleine Kinder doch besser nicht mit Streichhölzern spielen sollten, da bestand die Bombe hauptsächlich draus.

Quelle:  Artikel bei der Frankfurter Rundschau