„Microsoft macht den Internet Explorer wieder sicher“

Zitat heise.de Schlagzeile vom 7.3.2014 : „Microsoft macht den Internet Explorer wieder sicher

Da stellt sich uns nat├╝rlich spontan die Frage, wieso hat Microsoft ihn vorher erst unsicher gemacht ? ­čÖé

Nun wei├č man aus Erfahrung, da├č der Internet Explorer nicht lange sicher bleibt, daf├╝r aber lange unsicher. Das liegt daran, da├č Microsoft einen Patchday nutzt, eine in sich unsichere Sache. Patchdays haben den einzigen Vorteil, da├č sich die Windows Administratoren auf den Tag vorbereiten k├Ânnen, d.b. keinen Urlaub, Keine Mittagspause und vermutlich keinen Feierabend. F├╝r die kriminellen Angreifer bedeutet es, bis zu dem Tag sollten Sie sich Zugang zu einem angreifbaren Windowssystem verschafft haben, sonst wirds schwieriger. Da es auch L├╝cken gibt, die direkt nach dem Patchday bekannt werden, haben Angreifer also jede Menge Zeit einen PC zu infiltrieren, meist ohne das der Benutzer etwas ahnt.

Bei dem Betriebssystem Linux gibt es z.b. keine Patchdays. Jeder Tag k├Ânnte Patchday sein.┬á L├╝cken werden alsbald m├Âglich geschlossen. Im Idealfall liegen nur wenigen Tage zwischen bekannt werden des Problems und dem Beheben des Problems. Hier kommt es nat├╝rlich auch etwas auf den Anbieter der eigenen Linux Distribution an.┬á Fakt ist aber, da├č deutlich weniger Zeit vergeht, bis eine L├╝cke geschlossen ist und man somit sicherer lebt, als mit einem Patchdaybetriebssystem.

Denken Sie doch mal ├╝ber einen Wechsel nach.